Physiotherapie

Wenn Sie Probleme in der Bewegung oder Schmerz am Bewegungsapparat haben, sind wir die Spezialisten. Mit Ihnen gemeinsam erarbeiten wir für Sie individuell zugeschnittene Lösungen und helfen Ihnen dabei ihre Beschwerden zu verstehen und hinter sich zu lassen.

Bei folgenden Beschwerden sind Sie bei uns richtig:

Schmerzen - Bewegungsapparat - nach Krankheit

Beschwerden aus den Bereichen Orthopädie, nach Unfällen und beim Sport:

dsfdf

  • Wirbelsäule:
    unspezifische Rückenschmerzen, Lumbalgie, Bandscheibenproblematiken, Nackenschmerzen, etc.
  • Schulter und Ellbogen:
    Impingementsyndrom, Sehnenrisse, Schulterinstabilität, Tennisellbogen, etc.
  • Kniegelenk und Hüftgelenk:
    Arthrose, FAI, patellafemorales Schmerzsyndrom, Sehnenüberlastungen, Patellaspitzensyndrom etc.
  • Hand und Fuß:
    Sprunggelenksschmerzen, Schmerzen an der Achillessehne, Karpaltunnelsyndrom 

Beschwerden aus den Bereich der Inneren Medizin und Neurologie

  • Lunge und Herz:
    COPD, nach Pneumonie, Asthma, Sternotomie, Training nach Krankheit
  • Narben:
    Narben Behandlung nach OPs, Unfällen, Verbrennungen, usw.
  • Palliative Begleitung
    wenn Sie persönlich bis zum Ende betreut werden möchten

Chronische Schmerz geschehen, komplexe Beschwerdebilder und multiple Krankheitsgeschehen

anhaltende oder wiederkehrende Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Schulterschmerzen, CRPS, Überanstrengung nach oder in langen und schweren Krankheitsverläufen etc.


Sehen Sie sich das Video von Lorimer Mosley (Schmerzforscher) an: Schmerzen Verstehen (in Englisch)

Wie wir Ihnen helfen können:


Beratung und Info

Wir beraten Sie und klären offene Fragen wie:
Was ist das Problem? Was steckt hinter den Schmerzen? Wie lange wird es dauern? Was ist der normale Verlauf der Beschwerden? Was kann ich selbst dagegen tun? Was für Behandlungsmöglichkeiten gibt es? ...

Für einen langfristigen Erfolg ist es wichtig, gut über seine Beschwerden Bescheid zu wissen, vorallem darüber was man selbst dagegen tun kann.

Moderne manuelle Therapie

Je nach Beschwerdebild fließt Manuelle Therapie in den Befund und Behandlung ein. Wir wählen die geeigneten Techniken aus dem Feld der orthopädischen manuellen Therapie (siehe IMTA, OMT) und aus anderen bewährten manuellen Behandlungskonzepten (Mulligan, FDM, Böger, u.a.) um Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu fördern. Umrahmt wird die manuelle Therapie mit gezielt ausgeführten Übungen welche speziell an Sie und auf Ihr Problem angepasst ist

Aktive Therapie

Durch gezieltes Training und individuell zugeschnittenen Bewegungsprogramm helfen wir Ihnen dabei:

  • die Belastbarkeit Ihres Körpers zu erhöhen
  • ungünstige Bewegungsmuster zu verändern
  • schmerzfreie, gedankenlose Bewegung wieder zu erlangen
  • schwache Muskelgruppen zu stärken
  • Angst vor Bewegung zu minimieren oder abzulegen


Aufbauendes Programm für Sie zuhause & Training

Bestimmte Beschwerden welche schon länger bestehen, braucht es Zeit und kontinuierlich gesteigerte Belastung. Damit ein nachhaltiger Erfolg mit wenigen Therapieeinheiten erzielt werden kann, erarbeiten wir ein Übungs- bzw. Trainingsprogramm für Sie zuhause, für ihre Arbeit oder für das Fitnesscenter.

Wir begleiten Sie bei ihrem aufbauenden Training nach Unfällen, Krankheit oder bei chronischen Beschwerden und unterstützen Sie bei der richtigen Dosierung der Belastung und der Steigerung davon.


Interdisziplinär

Wir legen großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen und Experten im Gesundheitsbereich. Unsere Empfehlungen und Strategien geben wir gern an jeweilige Fachpersonen weiter. Gerade bei komplexeren Beschwerden ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit unentbehrlich. Wir nehmen uns Zeit, besondere Fälle im multidisziplinären Team oder mit einzelnen Experten zu besprechen.


Ergonomie


Ergonomie ist die Grundlage für gesundes und körperlich-ökonomisches Arbeiten und wir beraten Sie

Ergonomie ist die Wechselwirkung am Arbeitsplatz. Dabei wird das Zusammenspiel zwischen Werkzeugen in der Arbeitsumgebung und dem Menschen, der diese bedient, optimiert. Es wird begutachtet, ob es körperliche, geistige, physische Überlastungen gibt, um diesen dann entgegenzuwirken. 

Die Hauptziele der Ergonomie bestehen in der Optimierung der Leistung des Gesamtsystems:

Zur Erleichterung der Ausführung der Arbeitsaufgabe

Zum Schutz und zur Förderung der Sicherheit, der Gesundheit und des Wohlbefindens des Arbeitenden oder des Benutzers von Produkten und Ausrüstung, durch Optimierung der Arbeitsaufgaben, der Arbeitsmittel und der Umgebung

Allgemein in der Optimierung sämtlicher Elemente eines Systems und deren wechselseitige Beziehungen

Mitglied bei der:  


Klicken Sie hier zur Seite der ÖAE zu kommen.  

Vorträge


Um Fachvorträge durchführen zu können, sind regelmäßiger Wissensaustausch und -aneignung erforderlich - wir sind für Sie da.

Therapie-West ist eine Praxisgemeinschaft, die auf Netzwerke sehr viel Wert legt. So haben wir verschiedene Spezialisten, welche individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.

Einige bereits gehaltene Vorträge sind:

- Bewegung und Sport bei onkologischen PatientInnen
- Schmerzen bei Morbus Bechterew
- Physikalische Anwendungen
- Physiotherapeutische Befunderhebung
- Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen in der Physiotherapie
- Dokumentation und Dokumentationsmethoden in der Physiotherapie
- Physiotherapie in der Geriatrie
- Physiotherapie in der Angiologie
- Haltung als Instrument der Kommunikation
- Palliative Physiotherapie
- Manuelle Aspekte in der Atemphysiotherapie
- Leitlinien beim "Nicht-spezifischen Rückenschmerz"
- Ergonomie für verschiedene Berufsgruppen
- Haltung verstehen und Bewegen
- Red Flags in der Physiotherapie
- Sicherheit geht in der Behandlung vor
- Stimme, Sprache und Atmung - Aus Sicht der Physiotherapie
- Laufen ist mehr als nur Sport
- Der richtige Schuh - Es gibt ihn wirklich
- Laufanalyse als physiotherapeutischer Sicht
- Arbeitsplatz an den Körper angepasst und umgekehrt
- Arbeitssicherheit

HIER gehts zum Kontakt